Apple cake with meringue almond toppingApfelkuchen mit Mandelbaiser

Ingredients
For the dough:
1 leveled tsp dried yeast
1 tbsp sugar
200 g flour
1 egg
50 g butter, warm
1 pinch salt

For the filling and topping:
100 g blanched almond flakes

about 750 g preferably Bramley apples
2 tbsp lemon juice

2 egg whites
1 pinch of salt
100 g sugar

  1. For the dough dissolve yeast in 50 ml warm water. Stir in sugar and 1 tbsp flour and let it rest for 30 minutes. Add the remaining ingredients for the dough and knead for about 5 minutes. Let the dough rest for 1 hour until it rises considerably.
  2. Heat a pan and roast the almonds without any fat until slightly golden. Remove from heat and transfer the almonds on a plate. Keep aside.
  3. Roll out the dough on a floured surface into a circle bigger in size than your baking tin. Place the dough into the buttered tin so that you line it in one piece. Leave aside for about 30 minutes.
  4. In the meantime grate the apples roughly  and mix them with the lemon juice. Transfer them onto the dough in your baking tin. Arrange the apples evenly.
  5. Bake in a preheated oven 180 ºC for about 30 minutes.
  6. In the meantime prepare the meringue. Check that your bowl is dry and free of grease. Put the egg whites into the bowl,  add the salt whisk at full speed for about 10 seconds. Then add the sugar and keep on whisking at full speed until the mixture forms stiff dry peaks. Stir in gently about 1/3 of the roasted almonds.
  7. After 30 minutes baking spread the meringue evenly onto the apples and sprinkle with the roasted almonds and continue baking for about 10-15 minutes until lightly golden brown. Leave the cake to cool and serve with tea or coffee. Afiyet olsun!

Zutaten
Für den Teig:
1 gestrichener TL Trockenhefe
1 EL Zucker
200 g Mehl
1 Ei
50 g Butter, zimmerwarm
1 Prise Salz

Für die Füllung und Guss:
100 g Mandelblättchen

etwa 750 g Äpfel (vorzugsweise Bramley Äpfel)
2 EL Zitronensaft

2 Eiweiß
1 Prise Salz
100 g Zucker

  1. Für den Teig die Trockenhefe in 50 ml warmem Wasser auflösen. Zucker und 1 EL Mehl einrühren und für 30 Minuten gehen lassen. Die restlichen Zutaten mit dem Vorteig in eine Schüssel geben und gut 5 Minuten kneten. Den Teig etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen sichtlich vergrößert hat.
  2. In einer Pfanne Mandelblättchen ohne Fett golden rösten. Vom Herd nehmen, auf einen Teller geben und zur Seite stellen.
  3. Eine runde Backform mit 28 cm Durchmesser gut einfetten.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche doppelt so groß ausrollen wie die Backform. Teig dann in die Backform geben und in einem Stück komplett auslegen. Darauf achten, dass sowohl der Boden als auch die Ränder der Backform mit Teig ausgelegt sind. Teig etwa 30 Minuten gehen lassen.
  5. In der Zwischenzeit Äpfel grob raspeln und mit Zitronensaft beträufeln und vermengen. Äpfel auf den Teig in die Backform geben und gleichmäßig verteilen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 ºC etwa 30 Minuten backen.
  7. In der Zwischenzeit den Baiser vorbereiten. In einer fettfreien Schüssel Eiweiß mit einer Prise Salz etwa 10 Sekunden schlagen. Dann Zucker dazugeben und Eiweiß steif schlagen. Etwa 1/3 der Mandelblättchen vorischtig unterheben.
  8. Nach 30 Minuten Backzeit den Baiser gleichmäßig auf den Apfelkuchen streichen mit mit den restlichen Mandelblättschen bestreuen und weitere 10-15 Minuten golden backen. Kuchen auskühlen lassen und mit Tee oder Kaffee servieren. Afiyet olsun!