Biscuits with Sweet CrumbleStreuseltaler

The people in Franconia call these pastry “Streuselbletz”, the bakers call them “Streuseltaler”. In fact these pastry is an easy, sweet and over sized biscuit ideal for tea time in the afternoon. It is full of energy loaded sugar 😉 Before each train travel, we stop at a bakery to get a hot cup of  tea and something sweet for our journey. And this Streuseltaler are besides pretzels our favorite pastry. The bottom layer is a smooth dough and it is topped with a mountain of sweet crumble which is covered with an even sweeter glaze after baking. Unhealthy? Maybe, but just delicious :) They are best fresh from the oven with a cup of hot tea, coffee or hot chocolate! Yummy! Enjoy it! Afiyet olsun!

Ingredients:

For the pastry:
500 g plain flour
1 heaped teaspoon of dry yeast (a small package)
75 g sugar
1/2 teaspoon salt
50 g butter
1 egg
250 ml warm milk

For the crumble:
300 g plain flour
200 g butter, cut into small pieces
150 g sugar
2 teaspoons vanilla sugar

For the glaze:
250 g icing sugar
3-4 tablespoons of water or lemon juice

  1. For the pastry: Sieve flour into a bowl. Make a mould in the middle and add yeast, one teaspoon sugar and warm milk. Whisk yeast lightly with sugar and milk and set aside for 10 minutes. Add the remaining sugar, butter, egg and salt. Mix and knead until well combined. When dough is smooth, cover and leave in a warm place for an hour until it rises double it‘s size.
  2. Line two baking trays with parchment paper. Sprinkle flour on a work surface. Divide the dough into 8- 10 equal pieces and form the pieces into balls. Use a rolling pin to roll out each ball into a circle of  5″ inch / 12-13 cm diameter (size of a saucer). Place the circles onto the baking tray. Continue until all balls are rolled out into circles. Set aside in a warm place to rise for 30 Minutes.
  3. Preheat oven to 220 ºC (fan 200 ºC).
  4. In the meantime prepare the sweet crumble: Whisk flour and sugars together. Add butter and rub everything together with your hands until you have lovely crumbs.
  5. Now portion the crumbs evenly over the circles and spread them carefully. Bake the circles with crumbs in the oven for about 15 minutes until golden. Let the pastry cool down a little.
  6. In the meantime prepare the glaze. In a bowl mix icing sugar and water or lemon juice to a smooth mixture. Brush the baked pastry evenly with glaze. Serve with hot tea, coffee or chocolate. Enjoy it! Afiyet olsun!

Die Franken nennen dieses Gebäck “Streuselbletz”, die Bäcker nennen sie  “Streuseltaler”. Vor jeder Bahnfahrt machen wir Halt vor einem Bäcker und holen heißen Tee und etwas Gebäck. Diese Streuseltaler sind neben Brezeln unser Lieblingsgebäck. Unten Hefeteig und oben süße Streusel, die noch mit einem Zuckerguss bestrichen ist. Ungesund? Mag sein, aber einfach lecker :) Am Besten schmecken sie frisch aus dem Backofen mit einer Tasse heißen Tee, Kaffee oder Schokolade! Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten

Für den Hefeteig:
500 g Mehl
1 gehäufter TL Trockenhefe (ein kleines Päckchen)
75 g Zucker
1/2 TL Salz
50 g Butter
1 Ei
250 ml warme Milch

Für die Streusel:
300 g Mehl
200 g Butter, in Scheiben geschnitten
150 g Zucker
2 TL Vanillenzucker

Für die Glasur:
250 g Puderzucker
3-4 EL Wasser oder Zitronensaft

  1. Für den Hefeteig: Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde machen. Trockenhefe und Zucker hineingeben und mit warmer Milch aufgießen. Hefe, Zucker und Milch leicht verrühren und 10 Minuten zur Seite stellen. Nun restliche Zutaten, Zucker, Butter, Ei und Salz zugeben und gut verkneten bis ein schöner geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen bis der Teig sich verdoppelt hat.
  2. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Den Hefeteig in 8-10 gleich große Stücke teilen und zu Bällen formen. Jedes dieser Teigbälle mit einem Nudelholz etwa 12-13 cm große Fladen (Größe einer Kaffeeuntertasse) ausrollen und auf die mit Backpapier ausgelegte Backbleche platzieren. Auf diese Weise alle Teigbälle ausrollen und auf die Backbleche setzen. Die Fladen an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 220 ºC (Umluft 200 ºC) vorheizen.
  4. In der Zwischenzeit die Streusel zubereiten. Dafür das Mehl in eine Schüssel sieben, Zucker und Butterstückchen dazu geben. Mit den Händen die Zutaten reiben bis schöne Streusel entstehen. Die Streusel gleichmäßig auf die Teigfladen verteilen.
  5. Die Teigfladen mit den Streuseln im Backofen bei 220 ºC (Umluft 200 ºC) in etwa 15 Minuten golden backen. Die Streuseltaler etwas auskühlen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Glasur herstellen. Dafür Puderzucker mit Wasser und/oder Zitronensaft in einer Schale glatt verrühren. Die etwas ausgekühlten Streuseltaler damit bestreichen. Mit heißem Tee, Kaffee oder heißer Schokolade servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!