Bulgur mit Linsen und Zucchini – Mercimekli Bulgur Pilavı ve Yumurtalı Kabak

Die Gemüseauslage in den Märkten präsentiert sich  in den Farben des Mittelmeerraumes: pralle rot-weiße Radieschen, die schon beim Anblick zwischen den Zähnen zu knacken scheinen, Paprika in den schönsten Farben und meine liebsten Zucchini und Auberginen, die sich aneinander schmiegen, als wollten sie nicht getrennt werden. Da kann ich einfach nicht wiederstehen. Aber was sehe ich denn da! Ganz verschmähnt am Rande des Regals eine Packung Linsen aus BADEN-WÜRTTEMBERG! Ich wusste garnicht, dass hier Linsen angebaut wurden. Der Verkäufer freut sich und erzählt mir, dass früher im Schwabenland ganz viel Linsen angebaut wurden. Auch hierzulande galt die Linse als Armeleutessen. Naja heute werden diese Biolinsen als Eiweißquelle der vegetarischen Küche zu anderen Preisen verkauft. Aber ich hatte in dem Moment mein Abendessen schon in Gedanken zusammengestellt: Bulgur mit Linsen nach Großmutter Art mit Zucchini und Eiern. Das Essen stand schon nach 25 Minuten auf dem Tisch, genau das Richtige für eine hungrige Bande. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten

Für den Bulgur mit Linsen:

140 g braune Linsen (Tellerlinsen)
250 g grober Bulgur
2-4 EL Butter
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Für die Zucchini mit Eiern:
4 EL Olivenöl
2 Zwiebeln, fein gewürfelt
1 türkische Peperoni, Samen entfernt und fein gewürfelt
2 mittelgroße Zucchini, längs geviertelt und in Scheiben geschnitten
2 Tomaten, geschält und gewürfelt
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
4 Eier
3 EL gehackt frische Blattpetersilie

  1. Linsen in einen Topf geben, mit 300 ml Wasser aufgießen und zum Kochen bringen. Linsen in 15 Minuten garen. Danach Linsen abgießen und zur Seite stellen.
  2. Bulgur in eine Schüssel geben und mit 500 ml heißem Wasser aufgießen und in 15 Minuten aufquellen lassen. Überschüssige Flüssigkeit abgießen und zur Seite stellen.
  3. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und Zwiebeln glasig dünsten. Peperoni und Zucchini dazu geben und etwa 5 Minuten unter gelegentlichem Umrühren dünsten. Tomaten zugeben und weitere 10 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Eier in einer Schale verquirlen. Eier über die Zucchini geben, stocken lassen und dann umrühren. Petersilie unterheben.
  5. Linsen und Bulgur in ein Topf geben und Butter einrühren und beides gut erhitzen und vermengen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
  6. Zum Servieren Bulgur mit Linsen auf die Teller verteilen und darüber die Zucchini mit Eiern geben. Guten Appetit! Afiyet olsun!
This entry was posted in Türkische Speisen, Vegetarisch. Bookmark the permalink.

6 Responses to Bulgur mit Linsen und Zucchini – Mercimekli Bulgur Pilavı ve Yumurtalı Kabak

  1. kegala says:

    ich bin seit nicht so langer Zeit Linsenfan geworden, Dank Sybille vom Blog Tomatenblüte, da habe ich die Alblinsen kennen und schätzen gelernt.

    Dein Rezept gefällt mir gut, das wird es demnächst bei mir geben :-)
    liebe Grüße

  2. Eine Alternative zu Linsen mit Spätzle :-) Vorgemerkt für demnächst, wenn es mal wieder schnell gehen muss – geht doch auch ohne Alb-Linsen, oder :-)
    Wieviele Eier nimmst Du denn?

Comments are closed.