Almond Pudding — KeşkülMandelpudding — Keşkül

When we think of Turkish sweets then we might remember all these heavenly sweet desserts like Baklava. But those are a bit too much as daily desserts. Therefore we do have a huge range of light desserts with milk. We call them “Sütlü Tatlılar”. They are very easy to prepare and always welcome as a light dessert during summer.

To tell you the truth, my brother in law is the expert for this delicious dessert. He does it often and  spares no efforts. He enjoys shopping the best ingredients for it and stands even in the middle of the night in the kitchen to prepare “Keşkül” for all of us. I don’t know his secret ingredient, but here is my recipe for you all :-) Afiyet olsun!

Ingredients

100 g blanched almond flakes
1 l milk (preferably  whole milk — 3,5 % fat)
200 g sugar
50 g rice flour
50 g cornflour
a pinch salt

  1. In a pan dry roast 50 g blanched almond flakes until golden. Transfer onto a plate and set aside.
  2. Put the remaining 50 g blanched almond flakes into a mortar, add 1 tbsp sugar and pestle until fine.
  3. In a bowl mix 200 ml milk with sugar, rice flour and corn flour, whisk well until smooth without any lumps.
  4. Pour in the remaining milk into a pan, add a pinch of salt and bring to a boil stirring occasionally. Add the pestled almonds and cook for 2 minutes stirring with a wooden spoon. Then carefully stir in the milk-sugar-flour mix, whisking all the time and bring to a boil again.  Reduce the heat and cook the pudding over low heat stirring constantly with a wooden spoon for another 5-20 minutes (it really depends on your patience, the longer you cook the better is the taste :-))
  5. After cooking time, portion the pudding into small bowls and garnish with the roasted almond flakes. Let it cool thoroughly before serving. Afiyet olsun!

 Wenn wir an türkische Süßspeisen denken, werden wir uns vielleicht an die himmlisch süßen Nachspeisen wie Baklava erinnern. Aber Baklava sind als tägliche Nachspeise einfach zuviel des Guten. Zum Glück haben wir auch eine große Auswahl an leichten Milchspeisen. Wir nennen diese “Sütlü Tatlılar”.  Sie sind sehr einfach zuzubereiten und insbesondere im Sommer als leichte Nachspeise sehr beliebt.

Um ehrlich zu sein, mein Schwager ist der eigentliche Experte für diese köstliche Nachspeise. Er macht es oft und scheut keine Mühen. Er liebt es, dafür die besten Zutaten einzukaufen und steht auch mitten in der Nacht in der Küche, um für uns alle Keşkül” zuzubereiten. Leider kenne ich seine geheime Zutat nicht, aber hier ist mein Rezept für sie  :-) Afiyet olsun!

Zutaten

100 g Mandelblättchen (geschälte und gehobelte Mandeln)
1 l Milch (vorzugsweise Vollmilch mit 3,5 % Fettanteil)
200 g Zucker
50 g Reismehl
50 g Speisestärke
eine Prise Salz

  1. In einer Pfanne ohne Fettzugabe 50 g gehobelte Mandeln goldbraun rösten. Diese auf ein Teller geben und zur Seite stellen.
  2. Die restlichen 50 g Mandelblättchen mit 1 EL Zucker in einen Mörser geben und mit dem Stößel fein mörsern.
  3. In einer Schale 200 ml Milch mit Zucker, Reismehl und Speisestärke vermischen und mit dem Schneebesen klümpchenfrei rühren.
  4. Die restliche Milch in einen Topf eingießen, eine Prise Salz dazugeben und unter gelegentlichem Rühren aufkochen. Die fein gestoßenen Mandeln einrühren und etwa 2 Minuten unter Rühren mit einem Holzlöffel kochen.  Dann vorsichtig die Milch-Zucker-Reismehl-Speisestärke Mischung eingießen, mit dem Schneebesen ununterbrochen weiter rühren und aufkochen. Hitze reduzieren und den Pudding bei geringer Hitze unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel 5-20 Minuten kochen (die Kochzeit hängt von Ihrer Geduld ab, je länger Sie den Pudding kochen, umso besser schmeckt er :-))
  5. Nach der Kochzeit den Pudding in kleine Schälchen umfüllen und mit den gerösteten Mandelblättchen garnieren.  Vor dem Servieren vollständig erkalten lassen.  Afiyet olsun!