Turkish Ravioli with Chickpeas and Lentils – Nohutlu ve mercimekli mantıTürkische Ravioli mit Kichererbsen- und Linsenfüllung – Nohutlu ve mercimekli mantı


Todays recipe is for Eva. Sorry it took me so long to post! It is my last recipe for our “Grains&Pulses” blog event. After Easter I will post the summary.
Blogevent-Grains-Pulses “Mantı” are Turkish Ravioli, the only difference may be the size, the Turkish Ravioli are smaller then their siblings.
Manti-Nohutlu4

The reason might be their origin in southern Europe or the rough climate in Anatolia or maybe the ladies there have more time and do love handycrafts. The tiny “Mantı” do look gorgeous.
Manti-Nohutlu5
We do love our “Mantı” with a yoghurt and mint topping.

Manti6

The filling varies. The classic recipe is with mince-meat-filling. There are also herb fillings and a dozen combinations of fillings with “grains and pulses”. I am sharing with you today a filling with chickpeas and lentils. The chickpeas are so mild and creamy, the green lentils and herbs and spices add more flavour.
Manti-Nohutlu3

The tiny Turkish way of forming the ravioli takes a little time to prepare. But you are free to use the ravioli molds.

I like to use the small rectangular forms for a quick dinner preparation.
Manti-Nohutlu1
Manti-Nohutlu2

Enjoy it! Afiyet olsun!

Dieses Rezept habe ich Eva versprochen. Leider hat es etwas länger gedauert als geplant, es zu posten. Sorry! Es ist mein letztes Rezept für das “Körner&Hülsenfrüchte” Event. Nach den Osterfeiertagen werde ich auch die Zusammenfassung an dieser Stelle posten.
Blogevent-Grains-Pulses “Mantı” sind türkische Ravioli oder Maultaschen, nur sind unsere “Mantı” viel kleiner als die anderen Verwandten.

Manti-Nohutlu4

Das kommt vielleicht auch aus der südlichen Lage oder des rauhen Klimas auf der Hochebene. Vielleicht haben die Frauen in diesen Gefilden auch mehr Zeit und lieben feine Handarbeiten. Die “Mantı” sehen einfach schön aus.
Manti-Nohutlu5
Wir essen unsere “Mantı” am liebsten mit einer schönen kräftig gewürztem Joghurt und Minzbutter.

Manti6

Die Füllung variiert je nach Lust und Laune. Die klassische Füllung ist mit Hackfleisch und Kräutern. Ich mag auch die Kartoffelfüllung ebenfalls mit Kräutern. Dann gibt es da noch die verschiedenen Zusammenstellungen von Hülsenfrüchten und Körnern. Heute möchte ich eine Variante vorstellen, eine Kombination aus Kichererbsen und Linsen. Die Kichererbsen sind recht mild und cremig im Geschmack. Die grünen Linsen sorgen für etwas Biss und abgerundet wird das Ganze mit viel Petersilie und frischer Minze und einem Hauch von Kreuzkümmel.
Manti-Nohutlu3

Die kleinen Formen sind etwas aufwendig, aber man kann auch herkömmliche Ravioliformen nehmen, dann geht es schneller. Für ganz Schnelle gibt es die Rolltechnick wie bei den schwäbischen Maultaschen :)

Ich benutze gern die kleinen eckigen Ravioliformer, wenn es mal schnell gehen soll.
Manti-Nohutlu1
Manti-Nohutlu2

Guten Appetit! Afiyet olsun!

Ingredients
For the dough:
450 g plain flour
2 eggs
1/2 teaspoon salt
maximum of 50 ml of water

For the filling:
50 g green lentils
250 g cooked chickpeas or tinned, coarsely mashed
1 handful of parsley, chopped
1 handful of mint leaves, chopped
1 pinch of ground cumin
1/2 teaspoon chili powder
Salt and freshly ground pepper

For the yoghurt sauce:
500 g yoghurt Turkish or Greek style
1 garlic clove, mashed

For the mint-sauce:
1 tablespoon butter
1 knife point paprika
1/2 teaspoon dried mint

  1. For the dough: Put the flour in a bowl. Add eggs and salt and add as much water as needed until you can knead a nice smooth firm dough. Cover dough and let it rest.
  2. For the filling: Boil the lentils with plenty of water and cook until tender in about 15-25 minutes.Drain lentils and place in a bowl. Mash lentils coarsely. Add the coarsely mashed chickpeas, herbs and spices. Season with salt and pepper. Set aside.
  3. Divide dough into quarters and on a floured surface roll out about 1 mm thick. Cut small squares, fill and press the corners over the filling to close. This way finish the dough and filling. Or use ravioli molds to form.
  4. For the yogurt sauce: Mix yogurt with garlic well and set aside.
  5. For the butter sauce: Melt butter in a small pan and pour in spices, let foam up briefly and remove from heat. Keep warm.
  6. Boil salted water in a large pot. Pour in Mantı and cook about 5-7 minutes until they are cooked and al dente. Take out the Mantı into a bowl using a slotted spoon.
  7. Serve Mantı with yoghurt and butter sauce. Enjoy it! Afiyet olsun !


Zutaten
Für den Teig:
450 g Weizenmehl Type 405
2 Eier
1/2 TL Salz
maximal 50 ml Wasser

Für die Füllung:
50 g grüne Linsen
250 g gekochte Kichererbsen oder aus dem Glas, grob püriert
je 1 handvoll Petersilie und Minzeblätter, gehackt
1 Messerspitze Kreuzkümmel gemahlen
1/2 TL rosenscharfes Paprikapulver
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Für die Joghurtsauce:
500 g türkischen Joghurt
1 Knoblauchzehe, gepresst

Für die Minzbutter:
1 EL Butter
1 Messerspitze Paprikapulver
1/2 TL getrocknete Minze

  1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben. Eier und Salz dazu geben und soviel Wasser hinzugießen bis Sie einen schönen geschmeidigen festen Nudelteig kneten können. Teig mit abdecken und ruhen lassen.
  2. Für die Füllung die Linsen mit reichlich Wasser aufkochen und in 15-25 Minuten weich kochen. Linsen abgießen und in eine Schüssel geben. Linsen etwas zerdrücken. Die grob pürierten Kichererbsen, Kräuter und Gewürze dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Teig vierteln und etwa 1mm dick ausrollen. Kleine Quadrate schneiden, füllen und die Ecken über der Füllung zusammendrücken. Auf diese Weise die Nudelquadrate füllen bis Teig und Füllung verarbeitet sind. Oder zum Füllen und Formen eine Ravioliform benutzen.
  4. Für die Joghurtsauce: Joghurt mit Knoblauch gut mischen und zur Seite stellen.
  5. Für die Buttersauce: In einer kleinen Pfanne Butter erhitzen und Gewürze hineingeben, kurz aufschäumen lassen und vom Herd nehmen. Warm stellen.
  6. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf kochen. Mantı hineingeben und etwa 5-7 Minuten kochen, bis diese gar und bissfest sind. Mantı abgießen.
  7. Mantı mit Joghurt- und Buttersauce servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!

2 Responses to Turkish Ravioli with Chickpeas and Lentils – Nohutlu ve mercimekli mantıTürkische Ravioli mit Kichererbsen- und Linsenfüllung – Nohutlu ve mercimekli mantı

  1. Eine Portion an mich … die sehen herrlich aus. Ich mus mir auch mal so eine Form zulegen.

    LG Kerstin

    • semiha says:

      Liebe Kerstin,
      die Formen sind einfach Klasse! Da geht das Mantiformen auch wirklich schnell 😉 Afiyet olsun!

      Liebe Grüße, Semiha

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *