Leek Patties with Bulgur – Pırasa Köftesi ve Bulgur PilavıLauchfrikadellen mit Bulgur Pilav – Pırasa Köftesi ve Bulgur Pilavı

A new recipe from our daily Turkish cooking: leek patties served with bulgur and yoghurt. Wintertime is also leek time and I had still loads in the fridge. For these patties leek is accompanied by meat, potatoes, pine nuts and almonds. I love to use allspice and cinnamon for seasoning to give them a winterly flavour. Just delicious! Enjoy it! Afiyet olsun!

Ingredients

For the patties:
2 tablespoons olive oil
500g/1lb 2 oz leek, washed, halved lengthwise and diced
100g/4oz cooked and pureed potatoes
140g/5oz beef minced meat
100g/4oz breadcrumbs
1 egg
2 tablespoons pine nuts, finely chopped
2 tablespoons ground almonds
1 teaspoon paprika
1/2 teaspoon allspice powder
1/2 teaspoon cinnamon powder
salt and freshly ground pepper

For the bulgur:
2 tablespoons olive oil
1 onion, finely diced
1 mild Turkish pepperoni or 1/2 green bell pepper, deseeded and finely diced
2 small tomatoes, peeled and diced
170g/6oz coarse bulgur
salt and freshly ground pepper
1-2 tablespoons of chopped flat parsley to garnish
200g/7oz yoghurt Turkish or Greek style

  1. Heat 2 tablespoons of olive oil in a pan and fry leek for a few minutes until softer. Transfer leek to a large bowl. Set aside to cool.
  2. Preheat oven to 200ºC. Line baking tray with baking paper.
  3. Add remaining ingredients for the patties to the leek and mix until well combined. Season with allspice, cinnamon, paprika, salt and pepper. Form small patties and place side by side on the baking paper. Bake patties in the oven at 200ºC (180ºC fan) for 20-30 minutes until golden.
  4. Heat olive oil in a pan and fry onions until translucent. Add pepperoni and tomatoes and saute for a few minutes. Stir in bulgur. Pour in 350ml warm water and bring to a boil. Season with salt and pepper and cook over low heat. When the water evaporates switch off the stove and let the bulgur rest until tender. Just before serving stir in parsley.
  5. Serve patties with bulgur and yoghurt. Enjoy it! Afiyet olsun!

Ein neues Rezept aus unserer türkischen Alltagsküche: Lauchfrikadellen mit Bulgur Pilav. Winterzeit ist auch Lauchzeit und ich hatte noch eine ganze Menge davon im Kühlschrank. In diesem Rezept wird der Lauch begleitet von ein wenig Hackfleisch, Kartoffeln, Pinienkerne und Mandeln. Das Ganze wird winterlich mit Piment, Zimt und Paprikapulver gewürzt. Das Resultat ist einfach köstlich. Dazu gibt es bei uns Joghurt. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten

Für die Lauchfrikadellen:
2 EL Olivenöl
500 g Lauch, gewaschen, längs halbiert und in Scheiben geschnitten
100 g gekochte und pürierte Kartoffeln
140 g Hackfleisch vom Rind
100 g Semmelbrösel
1 Ei
2 EL Pinienkerne, fein gehackt
2 EL gemahlene Mandeln
1 TL  Paprikapulver
je 1/2 TL Pimentpulver und Zimtpulver
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Für den Bulgur Pilav:
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel, fein gewürfelt
1 milde türkische Peperoni, entkernt und fein gewürfelt
2 kleine Tomaten, geschält und gewürfelt
170 g groben Bulgur
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
1-2 EL feingehackte Blattpetersilie zum Garnieren
200 g türkischer oder griechischer Joghurt zum Servieren

  1. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und Lauch in ein paar Minuten dünsten. Lauch in eine Schüssel geben und erkalten lassen.
  2. Backofen auf 200ºC vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Die restlichen Zutaten für die Frikadellen in die Schüssel zum Lauch geben. Salzen und pfeffern und gut vermengen. Aus dem Teig Frikadellen formen und dicht nebeneinander auf das Backblech mit Backpapier setzen. Die Frikadellen im Backofen bei 200ºC (180ºC Umluft) in 20-30 Minuten goldbraun backen.
  4. In einem Topf Olivenöl erhitzen und Zwiebeln glasig dünsten. Peperoni und Tomaten dazu geben und weiter dünsten. Bulgur einrühren und vermengen. Mit 350ml warmem Wasser aufgießen und zum Kochen bringen. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei geringer Hitze garen. Sobald das Wasser aufgesogen ist, den Herd ausschalten und Bulgur ruhen lassen. Kurz vor dem Servieren Petersilie unterheben.
  5. Frikadellen mit Bulgur und Joghurt servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!