Fake Turkish Ravioli – Yalancı MantıFalsche Türkische Ravioli – Yalancı Mantı

You might ask: How can you fake Turkish ravioli? We can and today I will show you how :) It is a fact that Turkish people love yogurt and mint. Thus our ravioli (Mantı) are filled with meat and mint and served with yogurt. But even the Turkish ravioli take a little effort to prepare and sometimes you don’t have the time or are not in the mood to spend the time. One day a lady cut the noodles into squares to fill them but suddenly she decided against it and she squeezed the noodle-squares to small butterfly shaped noodles. So instead of filling the noodles she cooked them and prepared a meat-sauce with the filling served the little butterfly shaped noodles with the meat-sauce and yogurt. Therefore we name this dish the “ravioli of lazy cooks” or “fake ravioli” :) Nowadays you can even buy those butterfly shaped noodles (farfalle in Italian). Just delicious and so easy to prepare! Yummy! Enjoy it! Afiyet olsun!

Ingredients

For the meat-sauce:
2 tablespoons olive oil
250g/9oz minced beef
1 teaspoon dried mint
1 teaspoon dried thyme
1 teaspoon paprika
2 tablespoons tomato puree
salt and freshly ground pepper

400g/14oz noodles (Farfalle)
2 tablespoons olive oil
salt

250g/9oz Turkish or Greek style yogurt
1 clove of garlic, pressed (optional)

  1. Heat olive oil in a pan and fry minced meat for 5 minutes. Stir in herbs and tomato puree and fry for another minute. Pour in 250ml warm water. Season with salt and pepper and cook over low heat for 10 minutes.
  2. Bring salty water in a pot to a boil and cook noodles al dente. Drain and transfer noodles into the pot and stir in 2 tablespoons of olive oil.
  3. Mix yogurt and garlic in a bowl.
  4. Serve noodles with yogurt and meat-sauce. Enjoy it! Afiyet olsun!

Vielleicht fragen Sie sich: Wir kann man falsche türkische Ravioli machen? Wir können und heute zeige ich Ihnen wie :) Es ist eine Tatsache, dass Türken sehr gerne Joghurt und Minze essen. Deshalb füllen wir unsere Ravioli mit Hackfleisch und Minze und servieren sie mit Joghurt. Aber auch die türkischen Ravioli sind etwas zeitaufwändig in der Zubereitung. Manchmal hat man diese Zeit nicht oder will sie nicht aufbringen. So hat eines Tages eine Dame den Nudelteig ausgerollt, diese in Quadrate geschnitten, um sie zu füllen. Dann entschied sie sich jedoch dagegen und formte stattdessen die Nudelquadrate zu kleinen Schmetterlingsnudeln. Sie kochte die Nudeln, verarbeitete die Füllung zu einer Hackfleischsauce und servierte das ganze mit Knoblauchjoghurt. Deshalb erhielt dieses Gericht bei uns den Namen “Falsche Mantı” oder “die Mantı der faulen Köche”. Heutzutage kann man die Schmetterlingsnudeln (Farfalle auf italienisch) auch kaufen. Es ist ein sehr einfaches und leckeres Gericht. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten

Für die Hackfleischsauce:
2 EL Olivenöl
250 g Hackfleisch vom Rind
je 1 TL getrocknete Minze, getrockneter Thymian und Paprikapulver
2 EL Tomatenmark
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

400 g Schmettelingsnudeln (Farfalle)
2 EL Olivenöl
Salz

250 g türkischer oder griechischer Joghurt
1 Knoblauchzehe, zerdrückt (optional)

  1. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und Hackfleisch etwa 5 Minuten anbraten. Kräuter, Paprika und Tomatenmark hinzufügen und eine weitere Minute andünsten. Mit 250 ml warmem Wasser aufgießen und aufkochen lassen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und bei geringer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  2. In einem großen Topf Wasser mit Salz zum Kochen bringen und die Nudeln al dente kochen. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und zurück in den Topfgeben und mit 2 EL Olivenöl vermengen.
  3. In einer Schale Joghurt und Knoblauch verrühren.
  4. Nudeln mit Joghurt und Hackfleischsauce servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!