Yoghurt Soup with Mint — Yayla ÇorbasıAlmsuppe — Yayla Çorbası

Did you know that Turkish people eat in average more than 40 kgs of yoghurt during a year? One reason for us might be todays soup. It is our most favourite soup in our family. We call it “Yoghurt Soup with Mint — Yayla Çorbası”. Whenever we get together we have to cook this soup and remember our parents and grandparents.
Almsuppe
My grandmother used to cook this soup for us always on the first day of our arrival in Turkey for Summer holidays: Yoghurt soup with chicken broth. I can still see my grandmother in front of me, sitting on the terrace in front of her gas burner and stirring in a large pot. She sat hunched and was whispering to me, her words sounded mysterious and magical clouded by the steam that rose up from the boiling soup: “My child, you must be very patient with this soup. You have to keep stirring slowly clockwise until the yoghurt soup starts boiling again, so that the yogurt stays nice and creamy and does not become cheese.”
When the soup started bubbling she stopped stirring and reduced the heat. But the magic came when she prepared the flavoured butter with mint, thyme and paprika. She rubbed the dried mint and dried thyme from the mountains between her palms before stirring them into the melting butter. The scent of mint dominated the thyme and enchanted our noses. Even today after so many decades, I still remember every move of her and the moment before we started spooning this delicious soup. We were sitting around the table, happy and content, waiting for our grandfather to start, so we could start enjoying it. This soup is a part of our family history. I wish you all a bon appetit! Enjoy it! Afiyet olsun!

Wir nennen diese Suppe “Yayla Çorbası – Almsuppe”. Es ist unsere Lieblingssuppe. Wenn wir alle zusammen kommen, kochen wir diese Suppe und erinnern uns an die schöne Zeit mit unseren Eltern und Großeltern.
Almsuppe
Meine Großmutter hat diese Suppe für uns immer am ersten Tag unserer Ankunft in der Türkei für die Sommerferien gekocht: Almsuppe mit Hühnerbrühe.
Ich sehe sie noch vor mir, wie sie auf der Terasse vor ihrem Gasbrenner saß und im großen Topf rührte. Sie saß gebeugt und flüsstertemir zu. Ihre Worte klangen geheimnisvoll und magisch, vernebelt durch den Dampf, der von Kochtopf emporstieg: “Mein Kind du muss die Suppe ganz langsam zum Kochen bringen, wenn du den Joghurt hineingießt und immer schön im Uhrzeigersinn rühren, damit der Joghurt schön cremig bleibt und nicht zu Käse wird. Sonst war die ganze Mühe umsonst. Habe Geduld.” Als es dann im Topf verschwörerisch blubberte, drehte sie die Hitze herunter und legte langsam ihren Holzlöffel auf einen Teller. Die Krönung aber bildete die aromatisierte Butter mit Minze, Thymian und Paprikapulver, die sie zum Schluss über die Suppe gab. Sie rieb die getrocknete Minze und den getrockneten Thymian aus den Bergen zwischen den Handflächen, bevor sie sie in die geschmolzene Butter gab. Der Duft von Minze dominierte den Thymian und verzauberte unsere Nasen. Heute denke ich auch immer an diesen kurzen Moment und als wir alle andächtig vor unseren Tellern saßen und uns glücklich und zufrieden ansahen. Der erste Bissen gehörte unserem Großvater, erst wenn er anfing, konnten wir auch loslöffeln. Nach so vielen Jahrzehnten denken wir immer noch an unsere Großeltern und Eltern, wenn wir gemeinsam diese Suppe genießen. Sie ist für uns ein Stück Familiengeschichte. Ich wünsche euch auch einen Guten Appetit! Afiyet olsun!


Ingredients
For the soup:
4 tablespoons of long grain rice
1 l simple chicken broth or water
300 g of Turkish or Greek style yoghurt
1 egg
1 tablespoon of flour
Salt

For the sauce:
2 tablespoons of butter
1 teaspoon of dried mint
1 teaspoon of dried thyme
1/2 teaspoon of paprika

  1. Wash rice and put it into a soup pot. Pour in 1 liter of chicken broth or water and bring to a boil and cook about 10 minutes over medium heat.
  2. Meanwhile, put yogurt, egg and flour into a bowl and stir with a whisk until smooth without any lumps.
  3. Turn upp the heat and slowly pour in the yogurt mixture into the soup and bring to a boil, stirring constantly clockwise. Only when the soup boils, stop stirring. This way you prevent the rapid clotting of the yogurt. If necessary, add warm water to get a nice consistent soup. Season the soup with salt and cook over medium heat for 10-15 minutes.
  4. For the sauce, melt the butter in a small pan. Rub mint and thyme in a mortar and stir with the paprika into the butter, let foam up briefly and remove from heat immediately. Pour the soup into soup bowls and garnish with the flavoured butter. Enjoy it! Afiyet olsun!


Zutaten
Für die Suppe:
4 EL Langkornreis
1 l einfache Hühnerbrühe oder Wasser
300 g türkischen Naturjoghurt (mindestens 3,5 % Fettgehalt)
1 Ei
1 EL Mehl
Salz
Für die Sauce:
2 EL Butter
je 1 TL getrocknete Minze und getrockneter Thymian
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver

  1. Reis waschen und mit 1 l Hühnerbrühe oder Wasser in einen Suppentopf geben, zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten kochen.
  2. In der Zwischenzeit Joghurt, Ei und Mehl in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen klümpchenfrei verrühren.
  3. Die Hitze höher stellen und die Joghurtmischung langsam in die Suppe eingießen und unter ständigem Rühren im Uhrzeigersinn aufkochen. Erst wenn die Suppe kocht, mit dem Rühren aufhören. So verhindert man das schnelle Gerinnen des Joghurts. Nach Bedarf noch etwas warmes Wasser hinzufügen um eine schöne nicht zu flüssige Suppe zu erhalten. Die Suppe salzen und bei mittlerer Hitze in 10-15 Minuten zu Ende garen.
  4. Für die Sauce die Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen lassen. Minze und Thymian in einem Mörser zerreiben und mit Paprikapulver zur Butter geben, kurz aufschäumen lassen und sofort vom Herd nehmen. Die Suppe auf die Teller verteilen und mit der aromatisierten Butter garnieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *