Lentil-Bulgur-Tabouleh – Mercimekli KısırLinsen-Bulgur-Tabouleh – Mercimekli Kısır

Mercimekli-Kisir2 The sun is shining in Stuttgart and I could not help but  make a typical Turkish lentil-bulgur-salad (Kısır). “Kısır” is Turkish for “Tabouleh”. “Kısır” is a bulgur salad with lots of herbs and pomagranate molasses. In Anatolia, we have a few variations of this salad and the most popular one is with red lentils.
For this dish, I cook the lentils in plenty of water and scoop the white foam with a large spoon while cooking. When the lentils are cooked, I stir in the bulgur and turn off the heat, cover and let the bulgur rest.Mercimekli-Kisir3 Mercimekli-Kisir4For the seasoning I use homemade tomato and pepper paste (from my aunties in Turkey), a hint of cumin, lemon juice, olive oil and pomegranate molasses. And of course flat parsley. On the terrace chives and peppermint have survived the Winter, so I used some of those. Mix all the ingredients well and season to taste with salt, freshly ground pepper and olive oil. The salad should rest a few minutes.
In the meantime, you can wash the salad leaves. We love to  shape the salad into beautiful small dumplings and eat these wrapped in crispy lettuce leaves. Mercimekli-Kisir1 A dream! Delicious! A cup nice strong tea to accompany it. Hhmmh, is there anything better than beginning of March sitting on the terrace and enjoying the sun, Kısır and tea :) Enjoy it! Afiyet olsun!

Mercimekli-Kisir2Die Sonne scheint in Stuttgart und ich konnte nicht anders, als ein typisches türkisches Linsen-Bulgur-Kısır zu machen. “Kısır” ist türkisch für “Tabbouleh”. “Kısır” ist ein Bulgursalat mit vielen Kräutern, schön würzig und kernig. In Anatolien haben wir noch ein paar Variationen und die Beliebteste ist mit roten Linsen. Die geben der Bulgurmasse noch einen nussig-kernigen Geschmack. Mercimekli-Kisir3 Dazu koche ich die Linsen in reichlich Wasser vor und schöpfe beim Kochen den Weißen Schaum mit einem großen Löffel ab. Wenn die Linsen gar sind, gebe ich den Bulgur dazu und schalte den Herd aus und lasse den Bulgur aufquellen. Mercimekli-Kisir4Gewürzt wird bei mir natürlich mit hausgemachter Tomaten- und Paprikamark (von meinen Tanten aus der Türkei), ein Hauch Kreuzkümmel, Zitronensaft, Olivenöl und Granatapfelessig. Natürlich darf Petersilie nicht fehlen. Auf der Terrasse haben Schnittlauch und Pfefferminze überlebt, also kommt auch etwas davon rein. Gut vermengen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Der Salat sollte etwas ziehen. 
In der Zwischenzeit wasche ich die Salatblätter. Wir formen die Bulgurmasse zu schönen Klösschen und essen diese eingewickelt in knackigen Salatblättern. Mercimekli-Kisir1 Ein Traum sage ich euch! Noch ein Glas schönen kräftigen Tee dazu. Hhmmh, was gibts schöneres, als Anfang März  auf der Terrasse zu sitzen und Sonne, Kısır und Tee zu genießen :) Guten Appetit! Afiyet olsun!

Ingredients
150 g red lentils , well washed
200g fine bulgur ( bulgur köftelik )
2 tablespoons extra virgin olive oil
1 onion, finely diced
1 tablespoon tomato puree (domates salçası )
1 tsp pepper paste (biber salçası )
1 /2 tsp paprika
1 /2 tsp ground cumin
1 tbsp pomegranate molasses (nar ekşisi )
2 tbsp lemon juice
1/2 bunch flat-leaf parsley , finely chopped 1 tbsp chives , finely chopped
1 tbsp fresh mint, finely chopped
Salt and freshly ground pepper and extra virgin olive oil

  1. Wash lentils. Put lentils into a pan, pour in 500ml water and bring to a boil. While the lentils are cooking, scopp off the white foam with a spoon.
  2. Once the lentils are cooked, stir in the washed bulgur. Season with salt and freshly ground pepper, turn off the heat, cover with a lid and let the bulgur rest.
  3. Heat the olive oil in a frying pan and fry onions until translucent. Stir in tomato puree and pepper paste and sauté for about 1 minute. Season with paprika and cumin, stir and remove from heat.
  4. Transfer lentils and bulgur into a large bowl. Stir in onions with the spices. Fold in parsley, chives and mint. Season with salt, freshly ground pepper, lemon juice, pomegranate molasses and olive oil to taste. Let the salad rest a few minutes.
  5. Form small elongated dumplings and serve them garnished with crisp lettuce leaves or cucumber slices. Enjoy it! Afiyet olsun!

Zutaten
150 g rote Linsen, gut gewaschen
200 g feinen Bulgur (köftelik bulgur)
2 EL extra natives Olivenöl
1 Zwiebel, fein gewürfelt
1 EL Tomatenmark (domates salçası)
1 TL Paprikamark (biber salçası)
je 1/2 TL Paprikapulver und gemahlener Kreuzkümmel
1 EL Granatapfelessig (nar ekşisi)
2 EL Zitronensaft
1/2 Bund glatte Petersilie, fein gehackt
1 EL Schnittlauch, fein gehackt
1 EL frische Minze, fein gehackt
Salz und frisch gemahlener Pfeffer und extra natives Olivenöl

  1. Linsen waschen, mit 500ml Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Während die Linsen kochen, den weißen Schaum mit einem Löffeln abschöpfen.
  2. Sobald die Linsen gar sind, den ebenfalls gewaschenen Bulgur einrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, den Herd ausschalten, Deckel aufsetzen und den Bulgur quellen lassen.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln glasig dünsten. Tomaten- und Paprikamark dazu geben und etwa 1 Minute andünsten. Mit Paprika und Kreuzkümmel würzen, umrühren und vom Herd nehmen.
  4. Linsen und Bulgur in eine große Schüssel geben. Zwiebeln mit den Gewürzen einrühren. Petersilie, Schnittlauch und Minze unterheben. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, Zitronensaft, Granatapfelessig und Olivenöl nach Geschmack abschmecken. Salat etwas ziehen lassen.
  5. Aus der Masse kleine längliche Klösschen formen und mit knackigen Salatblättern oder Gurkenscheiben servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *