Stew with Aubergines and Lentils – MualleEintopf mit Auberginen und Linsen – Mualle

This weeks aubergine recipe is originated in Antakya in the far south-east of Turkey near the Syrian border. Antakya is famous for spicy “Kebabs” but also for delicious combinations with vegetables and pulses. “Mualle” is a wonderful every day dish with aubergines and lentils. It is very easy to prepare: you degorge the aubergines; in the meantime you cook the lentils al dente and prepare a vegetable mix with onions, garlic, Turkish pepper, tomatoes, herbs and spices. Then you layer vegetable mix, aubergines and lentils into a casserole and pour in olive oil and pomegranate molasses. Preparation time is about 35 minutes. Then you cook it either on the stove over moderate heat or in the oven. I prefer the latter. You can serve it with bread or as a classic with rice :)  The best thing about it: you don’t have to fry the aubergines 😉 and if you bake it, than you don’t need so much oil 😉 and it is best, if served the next day :) The aubergines just melt away, and the nutty lentils with the exotic finish delight the taste-buds :) Enjoy your meal! Afiyet olsun!

Das Auberginenrezept dieser Woche kommt aus Antakya im Südosten der Türkei unweit der syrischen Grenze. Antakya ist bekannt für ihre scharfen “Kebabs”, aber auch für köstliche Kombinationen aus Gemüse und Hülsenfrüchten. “Mualle” ist ein wundervolles alltägliches Gericht mit Auberginen und Linsen. Es ist sehr einfach zuzubereiten: Sie salzen die Auberginen; in der Zwischenzeit kochen Sie die Linsen und bereiten eine Gemüsemischung aus Zwiebeln, Knoblauch, türkischen Peperoni, Tomaten, Kräuter und Gewürzen zu. Dann schichten Sie die Auberginen mit den Linsen und Gemüsemischung in einen Topf und beträufeln alles mit Olivenöl und Granatapfelsirup.  Für die Vorbereitung brauchen Sie etwa 35 Minuten. Dann können Sie den Eintopf auf mittlerer Hitze auf dem Herd oder im Backofen garen. Ich bevorzuge Letzteres. Sie können es mit Brot oder klassisch mit Reis servieren :)  Das Beste ist: Sie brauchen die Auberginen nicht vorher anzubraten 😉 und wenn Sie den Eintopf im Ofen backen, dann brauchen Sie auch nicht so viel Olivenöl 😉  und es schmeckt am Besten, wenn Sie es erst am nächsten Tag servieren :) Die Auberginen zergehen richtig auf der Zunge und die nussigen Linsen mit einem exotischen Abgang begeistern alle Geschmacksnerven :) Guten Appetit! Afiyet olsun!

Ingredients

700 g aubergines
salt
200 g green lentils
1 bay leaf
4 cloves
1 onions, chopped
2 garlic cloves, chopped
3 Turkish peppers or 1 green pepper, chopped
3-4 tomatoes, peeled and chopped
2 heaped tbsp chopped fresh mint
2 heaped tbsp chopped fresh flat parsley
1 tsp paprika
1 tbsp tomato paste
4 tbsp olive oil for this recipe (if you want to prepare it in a casserole you need 6-8 tbsp olive oil)
3 tbsp pomegranate molasses
salt and freshly ground black pepper
ovenproof dish 20x30x5 cm

  1. Peel aubergines partially thus it has lengthwise stripes. Then cut aubergines into 5×2 cm juliennes. Salt aubergines and set aside for 30 minutes. Then wash under running cold water, drain and pat dry with a kitchen towel.
  2. In the meantime pour lentils into a small pan, stir in water. Pierce bay leaf with the cloves and add to the lentils. Bring lentils to a boil. Reduce the heat to moderate and simmer about 15 minutes until nearly tender. Drain the lentils. Discard the bay leaf and cloves.
  3. In a bowl mix onions, garlic, pepper, tomatoes, tomato puree, paprika, herbs, 1 tsp salt and freshly ground pepper.
  4. Grease the ovenproof dish with olive oil. To layer the vegetables start with 1/3  of the vegetable mixture, followed by 1/2 of the aubergines and 1/2 of the lentils. Then again 1/3 vegetables, remaining half of aubergines and lentils and finish with remaining vegetables. Pour about 4 tbsp olive oil over the vegetables, then drizzle with the pomegranate molasses.
  5. Preheat oven to 220ºC. Cover aubergines with a lid or aluminium foil and  bake for 45 minutes, then remove lid and bake for another 30-45 minutes until tender. Serve hot with rice or just with bread. Enjoy your meal! Afiyet olsun!

Zutaten

700 g Auberginen
Salz
200 g grüne Linsen
1 Lorbeerblatt
4 Nelken
1 Zwiebel, gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gewürfelt
3 türkische milde Peperoni oder 1 grüne Paprikaschote, gewürfelt
3-4 Tomaten, geschält und gewürfelt
2 gehäufte EL frische gehackte Minze
2 gehäufte EL gehackte glatte Petersilie
1 TL edelsüßes Paprikapulver
1 EL Tomatenmark
4 EL Olivenöl für dieses Rezept ( wenn Sie den Eintopf auf dem Herd garen wollen, brauchen Sie 6-8 EL Olivenöl)
3 EL Granatapfelsirup
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
eine Auflaufform 20x30x5 cm

  1. Auberginen teilweise schälen und in längliche 5×2 cm dicke Streifen schneiden. Auberginen salzen und 30 Minuten ziehen lassen. Dann Auberginen gut auswaschen, abtropfen lassen und mit Küchentuch trocken tupfen.
  2. In der Zwischenzeit die Linsen in ein Topf geben und mit Wasser aufgießen. Lorbeerblatt mit den Nelken spicken und zu den Linsen geben. Linsen aufkochen und bei mittlerer Hitze in etwa 15 Minuten al dente kochen. Danach Linsen abgießen und die Gewürze entfernen.
  3. In einer Schale Zwiebeln, Knoblauchzehen, Peperoni, Tomaten, Tomatenmark, Paprikapulver, Kräuter, 1 TL Salz und frisch gemahlenem Pfeffer vermischen.
  4. Auflaufform mit Olivenöl bestreichen. Zum Einschichten beginnen Sie mit 1/3  der Gemüsemischung, dann die 1/2 von den Auberginen und die 1/2 der Linsen. Dann wieder 1/3 der Gemüsemischung, die restliche Hälfte der Auberginen und Linsen und restlicher Gemüsemischung. Zum Schluss 4 EL Olivenöl über das Gemüse geben und mit Granatapfelsirup beträufeln.
  5. Den Backofen auf 220ºC vorheizen. Die Auflaufform mit Deckel oder Aluminiumfolie bedecken und 45 Minuten backen, dann den Deckel entfernen und in 30-45 Minuten zu Ende garen. “Mualle” heiß mit Reis oder nur Brot servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!