Aubergine Cake with Goat CheeseAuberginenauflauf mit Ziegenkäse

Do you remember, a few weeks ago I was talking about an Andalusian aubergine cake with goat cheese? I couldn’t resist and made it first for my family, but it was gone so quickly that I had to make a new one to take photos :) now it’s done — and gone again :) Preparing it the first time, I realised that I need loads of aubergines and goat cheese if I want to fill a large lasagna form. Then I realised a large lasagna form full is  enough for a whole football team! Thank God, I have a big food enthusiastic family 😉 After philosophising about this amount I concluded, this must be the reason, why this dish is served as a tapas in Spain :) If you make enough to fill a large lasagna form, you can serve it at any party :)  But also for daily cooking it is easy to prepare and you don’t need much: 2 aubergines, 150-200 g goat cream cheese, 2 eggs and about 100 ml single cream for the topping and 200 g peeled and chopped tomatoes for the sauce and balsamic vinegar to serve. That’s all. Served cold in smaller portions it’s a great starter for six people. But you can also serve it warm with bread as a light supper or lunch for four people. It is delicious! Enjoy it! Afiyet olsun!

Erinnern Sie sich noch, vor ein paar Wochen habe ich Ihnen von einem andalusischen Auberginenauflauf mit Ziegenkäse erzählt? Ich konnte nicht wiederstehen und habe ihn für meine Familie gemacht. Aber der Auflauf war so schnell weg, dass ich ihn noch einmal backen musste, um Fotos machen zu können :) nun ist er gemacht — und wieder aufgegessen:) Als ich den Auflauf zum ersten mal zubereitete, bemerkte ich, dass ich eine Menge Auberginen und Ziegenkäse brauche, wenn ich eine große Lasagneform füllen will. Als die große Lasagneform gefüllt war, realisierte ich, dass diese Portion für eine ganze Fussballmannschaft reicht! Gott sei Dank habe ich eine große Familie, die enthusiastisch und offen für neue Genüsse ist 😉 Nachdem ich eine Zeitlang über  die Menge philosophiert habe, kam ich zu dem Schluss, das dies der Grund dafür sein muss, warum dieses Gericht in Spanien als Tapas serviert wird :) Wenn Sie eine große Lasagneform voll zubereiten, können Sie den Auflauf auf jeder Party servieren :)  Aber auch als alltägliches Gericht für die Familie ist er einfach zu zubereiten und Sie brauchen nicht viel: 2 Auberginen, 150-200 g Ziegenweichkäse, 2 Eier, etwa 100 ml Sahne für den Guss und etwa 200 g geschälte Tomaten für die Sauce und Balsamico Essig zum Servieren. Das ist alles. Wenn Sie den Auflauf als Vorspeise kalt in kleinen Portionen servieren, reicht er für sechs Personen. Aber Sie können den Auflauf auch warm mit Brot als leichtes Mittag- oder Abendessen für vier Personen servieren. Einfach köstlich! Guten Appetit! Afiyet olsun!

The ingredients below are enough for one layer with goat cheese. I used a small oven proof baking tin (17x25x4 cm).

Ingredients

500 g aubergines, peeled and cut into 0,5 cm thick rounds
salt
2 tbsp light olive oil
150-200 g goat cream cheese

For the topping:
2 eggs
100 ml single cream

For the tomato sauce:
1 tbsp olive oil
1 shallot, finely diced
200 g peeled and chopped tomatoes, canned
1 tbsp tomato puree
salt and freshly ground pepper
good quality creamy balsamic vinegar

  1. Salt the peeled and sliced aubergines and set aside for 30 minutes. Afterwards wash under running cold water, drain and pat dry with kitchen towel. Heat olive oil in a large pan and fry aubergines from both sides. Take out onto a plate.
  2. Grease a small baking tin (17x25x4 cm), arrange a first layer with aubergines, followed by a layer with goat cheese and finish with a layer of the remaining aubergines. Sprinkle with salt and freshly ground pepper.
  3. Whisk eggs and single cream in a bowl. Pour this mix slowly and evenly over the aubergines.
  4. Bake in preheated oven at 220ºC for 25-30 minutes until golden and tender.
  5. In the meantime heat olive oil in a saucepan and saute shallots until translucent. Stir in tomatoes, tomato puree and cook  for 5 minutes. Season with salt and freshly ground pepper.  Sieve the tomato sauce into a bowl and set aside.
  6. To serve, arrange tomato sauce on dinner plate and place a square of aubergine cake on it. Sprinkle with balsamic vinegar. Serve cold or hot with bread. Enjoy it! Afiyet olsun!

Die unten angegebenen Zutaten reichen für eine Schicht Ziegenkäse. Ich habe eine kleine Auflaufform der Größe 17x25x4 cm benutzt.

Zutaten

500 g Auberginen, geschält und in 0,5 cm dicke runde Scheiben
Salz
2 EL Olivenöl
150-200 g Ziegenweichkäse

Für den Guss:
2 Eier
100 ml Sahne

Für die Tomatensauce:
1 EL Olivenöl
1 Shalotte, fein gewürfelt
200 g geschälte und gehackte Tomaten aus dem Glas
1 EL Tomatenmark
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
gutes und cremiges Balsamico Essig

  1. Die geschälten und in Scheiben geschnittenen Auberginen salzen und etwa 30 Minuten ziehen lassen. Danach die Auberginen unter kaltem Wasser waschen, abtropfen und mit Küchentuch trocken tupfen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginen von beiden Seiten anbraten und auf ein Teller nehmen.
  2. Eine Backform (17x25x4 cm) gut einfetten. Mit der Hälfte der Auberginen die Auflaufform auslegen, Ziegenkäse darüber verteilen und mit der restlichen Hälfte der Auberginen belegen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
  3. In einer Schale Eier und Sahne gut verrühren. Diesen langsam und gleichmäßig über die Auberginen gießen.
  4. Backofen auf 220ºC vorheizen und etwa 25-30 Minuten golden backen.
  5. In der Zwischenzeit in einem Topf Olivenöl für die Tomatensauce erhitzen und die Schalotten glasig dünsten. Tomaten und Tomatenmark einrühren und 5 Minuten kochen. Mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer würzen.  Tomatensauce durch ein Sieb in eine Schale streichen und Beiseite stellen.
  6. Zum Servieren auf flache Teller etwas Tomatensauce geben, darauf ein Stück Auberginenauflauf geben und mit etwas Balsamico Essig garnieren. Kalt oder warm mit Brot servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!