Aubergine-Rice with Pine Nuts and Cinnamon – Patlıcanlı, Çam Fıstıklı ve Tarçınlı PilavAuberginenreis mit Pinienkernen und Zimt – Patlıcanlı, Çam Fıstıklı ve Tarçınlı Pilav

Auberginenpilav3

Turkey is one of the five top producers of aubergines in the world. And crazy Turkish ladies like myself can’t resist aubergines on farmers market. The bigest problem on the farmers market is to decide which aubergines I want to purchase: the longish dark ones for fried aubergines for brunch, or the violett beauties for aubergine-boats or the small roundish ones to fill and top with a natural cap??? It is so hard to decide on the spot, I should take a few from each type, the week can be long :) :)

Auberginenpilav1Auberginenpilav2Auberginenpilav4Today I want to show you one of my favourite aubergine-rice recipes. For this recipe it doesn’t matter which type of aubergines you use, they are all fine :)

I dice onions, mild peperoni, tomato, wash the rice and let the currants soak in water. Then I start cooking. First I fry the pinenuts in olive oil until golden, then I saute the onions and peperoni. What’s left, yes tomatoes, rice, spices and herbs and pour in the water, season with salt and pepper and let the rice simmer. Meanwhile I prepare the aubergines and fry them in a separate pan. I chop the fresh herbs and set all aside. Just before serving I toss the aubergines and herbs gently together with the rice and serve. Ready!

“Pilav” are very popular in Turkey. There are many varieties even for aubergine pilavs. I like the combination with nuts, fruits, spices and herbs. Simply delicious! Have fun and enjoy it! Afiyet olsun!

Auberginenpilav3

Türkei gehört zu den fünf großen Produzenten dieser wunderbaren Frucht. Für verrückte Türkinnen wie mich ist ein Marktbesuch ohne ein paar schöne Auberginen im Beutel undenkbar. Ich habe eher das Problem zu entscheiden, auf welche Sorte ich mich festlegen sollte: schlanke lange dunkle für schöne gebratene Auberginen zum Brunch oder doch die kleinen violett gestreiften für wunderbar gefüllte Auberginenschiffchen oder soll ich diese runden kleinen nehmen und sie schön füllen mit einer Haube oben drauf??? Hhhhmmmh wirklich schwer da sich schon auf dem Markt zu entscheiden. Am Besten nehme ich von jeder Sorte ein Paar mit, die Woche ist schließlich lang :) :)

Auberginenpilav1Auberginenpilav2Auberginenpilav4Heute möchte ich euch eines meiner liebsten Reisgerichte mit Auberginen vorstellen. Für dieses Rezept könnt Ihr jede Sorte von Auberginen nehmen, die gerade verfügbar sind :)

Ich bereite alles vor, schnibbele ein bisschen Zwiebeln, türkische milde Peperoni und eine Tomate fein. Wasche den Reis, weiche die Korinthen ein und schon kann es losgehen. In einem Topf Pinienkerne etwas rösten, dann alles schön andünsten, Zwiebeln, Peperoni, Tomaten, Reis, Korinthen. Gewürze und Kräuter dazugeben, mit Wasser aufgießen und kochen. Während der Reis kocht, bereite ich die Auberginen vor und brate diese separat in einer Pfanne an. Die Kräuter hacke ich fein und stelle alles bereit. Kurz vor dem Servieren hebe ich die Auberginen und Kräuter unter den Reis, fertig!

“Pilav” sind für sich genommen eigentlich schon eine Mahlzeit. Sie sind bei uns sehr beliebt und es gibt unzählige Variationen auch für die mit Auberginen. Ich mag die Kombination mit Nüssen, Früchten, Gewürzen und Kräutern. Einfach lecker! Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen und Genießen. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Ingredients for 4 portions

225 g aubergines, peeled and diced
1 teaspoon of salt
2 tablespoons of olive oil
2-3 tablespoons of pinenuts
1 onion, finely diced
1 Turkish mild peperoni, finely diced
1 tomato (125g), peeled and diced
125 g longgrain rice, rinsed
2 tablespoons of currants, soaked 5-10 minutes in water, drained
1/2 teapoon of cinnamon powder
1 teaspoon of dried mint
300 ml water
Salt and freshly ground pepper

2-3 tablespoons of olive oil to fry the aubergines
2-3 tablespoons of chopped fresh flat parsley
2-3 tablespoons of chopped fresh mint

  1. Wash, peel and dice the aubergines fine. Sprinkle with 1 teaspoon of salt and toss until all aubergines are covered with salt. Let it rest for a few minutes.
  2. Heat olive oil in a pot and fry the pinenuts until golden brown. Stir in onions and peperoni and saute until translucent. Add tomato, rice and continue frying. Stir in currants, cinnamon and mint. Pour in water and bring to a boil. Season with salt and pepper. Cover with the lid and let it cook for a few minutes over medium heat until the fluid is absorbed. Switch off the heat, place double-layer of paper-towels between lid and pot and close with the lid. Let the rice rest for 15 minutes.
  3. In the meantime wash the aubergines, drain and pat dry with kitchen towels.
  4. Heat 2-3 tablespoons of olive oil in a pan and fry aubergines over medium heat until lightly coloured. Switch off the heat, cover with a lid and let the aubergines rest in the pan until tender.
  5. Before serving toss aubergines and herbs gently together with the rice and serve hot. Enjoy it! Afiyet olsun!

Zutaten für 4 Portionen

225 g Auberginen, geschält und klein gewürfelt
1 TL Salz
2 EL Olivenöl
2-3 EL Pinienkerne
1 Zwiebel, fein gewürfelt
1 türkische milde Peperoni, fein gewürfelt
1 Tomate (125g), geschält und gewürfelt
125 g Langkornreis, gut abgebraust
2 EL Korinthen, 5-10 Minuten in Wasser eingeweicht, abgetropft
1/2 TL Zimtpulver
1 TL getrocknete Minze
300 ml Wasser
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

2-3 EL Olivenöl zum Braten der Auberginen
je 2-3 EL gehackte glatte Petersilie und Minze zum Unterheben und Garnieren

  1. Auberginen waschen, schälen und würfeln. Mit 1 TL Salz bestreuen und gut vermengen. Zur Seite stellen.
  2. In einem Topf oder tiefen Pfanne Olivenöl erhitzen. Pinienkerne in Olivenöl goldbraun rösten. Zwiebeln und Peperoni einrühren und glasig dünsten. Tomaten und Reis dazu geben und weiter anbraten. Korinthen, Zimt und Minze unterheben. Mit 300 ml Wasser aufgießen und zum Kochen bringen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Deckel aufsetzen und auf geringer Hitze kochen lassen. Sobald die Flüssigkeit absorbiert ist, Herd ausschalten, zwei Lagen Küchenpapier zwischen Deckel und Topf legen, Deckel aufsetzen und Reis 15 Minuten garziehen lassen.
  3. Auberginen unter fließendem Wasser gut waschen, abtropfen lassen und auf Küchentuch trocken tupfen.
  4. In einer Pfanne 2-3 EL Olivenöl erhitzen und die Auberginen auf mittlerer Hitze langsam golden andünsten. Herd ausschalten, Deckel aufsetzen und gar ziehen lassen.
  5. Vor dem Servieren die Auberginen und die frischen Kräuter vorsichtig unter den Reis heben. Heiß servieren. Guten Appetit! Afiyet olsun!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *