Pasty with Courgettes and Feta Cheese- GözlemeTeigtaschen mit Zucchini und Fetakäse – Gözleme

It doesn’t have to be meat every day 😉 what do you think about delicious Turkish Gözleme filled with gourgettes, tomatoes and Feta cheese. It is similar to Italian Calzone or Spanish Quesadillas. In Turkey we fill these delicious pasties with meat, cheese, sausages, vegetables or endless compositions of  the previous four. The varieties are as many as your fantasy allows. The dough is very basic, just flour a little salt and water. You can bake these pasties in a normal frying pan without any oil. We baked them on our great Norwegian pan :) In Turkey my grandparents baked them in an iron pan over open fire :) My grandfather loved to top these pasties with a good portion of butter just before serving. Gorgeous! Simply delicious! Enjoy it! Afiyet olsun!

Ingredients
400 g flour
1/2 tsp salt
water as needed

For the filling:
1 courgette (about 250 g), grated
1 shallot, grated
1 medium tomato, take the seeds off and grate roughly
1/2 bunch parsley, chopped
100 g Feta cheese, grated
1/2 tsp paprika
freshly ground pepper

  1. For the dough sift flour into a bowl. Add salt and stir in as much water as needed to knead a firm dough. Continue kneading until well combined. Cover with cling foil and let it rest for 15 minutes.
  2. In the meantime prepare the filling. Put all ingredients for the filling into a large bowl, mix well and season with paprika and freshly ground pepper.
  3. Dust your working surface with flour and roll each dough portion in the shape of a circle of 7 inch diameter. Arrange a portion of the filling on one half of the circle and cover with the other half, now you should have a half moon shape. Press the edges with your fingers to close. Please, prepare only one or two at once and bake them before filling the next portion. Continue with the remaining dough balls.
  4. Bake the filled pasty in a hot frying pan without any oil from both sides  over medium heat until golden. Transfer baked pasties onto a wire rack to rest before arranging them on a serving plate. Just before serving spread a teaspoon of butter on each pasty. Enjoy it! Afiyet olsun!

Es muss nicht immer Fleisch sein. Was halten Sie von ein paar leckeren türkischen Gözleme gefüllt mit Zucchini, Tomaten und Fetakäse.  Sie erinnern an die italienischen Calzone oder die spanischen Quesadillas. In der Türkei werden diese leckeren Teigtaschen mit Fleisch, Käse, Würstchen, Gemüse oder unendlich vielen Kombinationen aus den genannten vier Zutaten gefüllt. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Der Teig ist sehr einfach und besteht nur aus Mehl, etwas Salz und Wasser. Sie können diese Teigtaschen in jeder Pfanne ohne Fett auf jedem Herdtyp ausbacken. Wir haben diese auf unserer norwegischen Pfanne ausgebacken. Meine Großeltern benutzten eine Eisenpfanne auf offenem Feuer. Am Liebsten hat mein Großvater diese Teigtaschen warm vor dem Servieren noch mit einer guten Portion Butter bestrichen. Göttlich! Einfach himmlisch! Guten Appetit! Afiyet olsun!

Zutaten
400 g Mehl
1/2 TL Salz
Wasser nach Bedarf

Für die Füllung:
1 Zucchini (etwa 250 g), geraspelt
1 Schalotte, fein gerieben
1 mittlere Tomate, entkernt und grob geraspelt
1/2 Bund Petersilie, gehackt
100 g türkischer Feta Käse, gerieben
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver
frisch gemahlener Pfeffer

  1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben. Salz dazugeben und unter Zugabe von Wasser zu einem mittelfesten Teig kneten. Den Teig etwa 3-5 Minuten kneten, mit einer Frischhaltefolie abdecken und 15 Minuten ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Dafür alle Zutaten für die Füllung in eine Schüssel geben und gut vermengen. Mit Paprikapulver und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
  3. Nun den Teig in 8-12 Portionen teilen und zu Teigbällen formen. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und die Teigbälle nacheinander zu runden Teigfladen mit etwa 16-18 cm Durchmesser ausrollen. Kurz vor dem Backen auf eine Hälfte des Teigfladen etwas von der Füllung verteilen und die andere Hälfte darüber schlagen, so dass die Füllung mit Teig bedeckt ist und eine Halbmondform entsteht. Die Ränder mit den Fingern festdrücken. Die gefüllten Teigtaschen in einer heißen Pfanne von beiden Seiten  ausbacken. Bitte immer nur ein bis zwei Teigfladen auf einmal füllen und gleich backen, da die Füllung bei zu langen Wartezeiten den Teig aufweicht. Auf diese Weise die restlichen Teigbälle verarbeiten.
  4. Die gefüllten Teigfladen in einer Bratpfanne ohne Öl von beiden Seiten langsam goldbraun backen. Die gebackenen Teigtaschen auf einem Gitter ausdampfen lassen, bevor Sie sie auf einer Servierplatte anrichten. Kurz vor dem Servieren die heißen Teigtaschen mit jeweils 1 TL Butter bestreichen. Guten Appetit! Afiyet olsun!